Online-Korrektur

Die Erweiterung ermöglicht die Korrektur abgegebener Arbeiten live im Browser. Die Arbeiten sind im PDF-Format abzugeben und werden zur Korrektur in ein Grafikformat transformiert.

Kollaborativ

Sachbearbeiter und Korrektoren arbeiten Hand in Hand, um den Prozess zielgerichtet durchzuführen.

Stand-alone fähig

Die Möglichkeit, als PDF-Datei hochgeladene Dokumente kollaborativ online zu kommentieren und mit anderen Nutzern zu interagieren ermöglich das Modul eScript auch losgelöst von ILIAS.

Ihr Ansprechpartner
Philipp Hermanns
info@databay.de
+49 (0)2 40 5 / 4 08 37-0

Die Idee

Im Auftrag der Theologie im Fernkurs (Domschule Würzburg) wurde der Prozess für die Abgabe und Bewertung – im folgenden Korrekturmodus – von schriftlichen Arbeiten (Hausarbeiten) in dem ILIAS-Objekt Übung analysiert und verbessert. Das folgende Prozessschaubild zeigt vereinfachend den neuen Arbeitsablauf, der zwischen den Fernstudierenden und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Theologie im Fernkurs) stattfindet – und durch die Erweiterung in ILIAS unterstützt wird (Patch). Der inhaltliche Korrekturprozess wird durch die eSkriptfunktion (vgl. Schritt 4) unterstützt. Diese Funktion ermöglicht es, PDF-Dokumente webbasiert zu editieren bzw. zu kommentieren


Ablauf

Der Korrekturmodus wird in den Einstellungen der Übung aktiviert.

Die Fernstudierenden laden Ihre schriftlichen Arbeiten im PDF-Format hoch.

Ein allgemeiner Sachbearbeiter prüft die Formalitäten und gibt die Arbeit frei, wenn diese formal korrekt ist.

Der Verantwortliche für die schriftliche Arbeit wählt einen Korrektor aus. Diese Person führt die inhaltliche Kontrolle bzw. fachspezifische Kontrolle der Arbeit durch. Der Verantwortliche kann sich auch selbst als Korrektor zuteilen.

Korrektor kann die PDF im eSkript-Format leicht korrigieren und kommentieren.

Das eSkript transformiert das PDF in ein Grafikobjekt. In diesem Grafikobjekt kann der Korrektor an jeder Stelle beliebige Korrekturhinweise (oder Fragen) erstellen.

Der Korrektor hat die Möglichkeit Kommentierungen und Fragen nachträglich zu bearbeiten, zu löschen und kann festlegen, ob eine Anmerkungen privat oder öffentlich sein soll.

Die Funktionalität des eScripts wurde gezielt für den Korrekturprozess von Theologie im Fernkurs reduziert. Informationen zur vollen Funktionalität finden Sie auf:

[Link Extern => http://www.ilias.de/docu/goto.phptarget=wiki_1357_New_Repository_Object_Type%3A_eScript

[Link => Intern => eSkript]

Der Korrektor erstellt in einem freien Eingabefeld ein Gutachten für den Verantwortlichen und den Studierenden. Danach erfolgt die Freigabe der Korrektur für den Verantwortlichen.

Der Verantwortliche bestimmt die Note und den Text für das Zertifikat (sofern die Arbeit bestanden wurde).

Der Verantwortliche hat einen Lesezugriff auf die Kommentierungen des Korrektors (eSkript) und benotet die Arbeit des Studierenden.

Der Studierende erhält mit der Notenbekanntgabe Zugriff auf das zugehörige Zertifikat (sofern bestanden).

Der obige Prozess wird exemplarisch am Beispiel für Hausarbeiten dargestellt. Die damit verbundene Erweiterung (Patch) in ILIAS kann für jede schriftliche Arbeit genutzt werden. Somit kann die Erweiterung z.B. auch für Korrektur von Seminar-, Bachelor und Studienarbeiten genutzt werden. Die beteiligten Prozessakteure (Fernstudierende, Sachbearbeiter, Verantwortliche für die Hausarbeit und Korrektoren der Hausarbeit) erhalten – sofern gewünscht – eine Infomail, sobald Sie einen relevanten Prozessschritt durchführen können bzw. ein relevanter vorgelagerter Prozessschritt erfolgreich durchlaufen wurde.



ILIAS E-Learning>Software-Entwicklung